rolandepper




top_2017 html top_2016 html top_2016 html top_2013 html top_2013 html top_2012 html top_2011 html top_2010 html top_2009 html top_2008 html top_2007 html top_2006.html hochformate 1 querformate 1

top_fotojobs_2017 top_fotojobs_2016 top_fotojobs_2014 top_fotojobs_2014 top_fotojobs_2013 top_fotojobs_2012 top_fotojobs_2011 top_fotojobs_2010 top_fotojobs_2009 top_fotojobs_2008 top_fotojobs_2007 fotos 1



rückwärts in der Zeit ---- F 11 sorgt für eine optimale Bildschirmausnutzung ---- vorwärts in der Zeit
Impressum




Links
Kontakt




www.bockschützen.de


www.bockschützen.de

Nr. 237 / 2011



Einen Bock kann man schiessen.
Ist ja bekannt.
Dass Schützen sich einen Bock halten, kam vor.
Und wenn, dann hiess der Josef.
Kommt aber nicht mehr, weil:

Die Bundeswehr schickt ihr letztes lebendiges Maskottchen in den Ruhestand.
Der Ziegenbock Josef vom ABC-Abwehrbataillon 7 in Höxter
werde ein neues Zuhause bekommen,
sagte Kommandeur Patrick Gaisbauer am Montag.
„Josef ist unser Traditionstier - wie der Geißbock vom 1. FC Köln.
Aber so etwas ist bei einer Einsatzarmee nicht mehr zeitgemäß.“

Is’ logisch.
Köln gewinnt auswärts ja auch nicht.
Sowas kann man sich nur im Fussball leisten.

26. August 2011



Kleiner Kommentar per mail? Bitteschön::



Das Bild kann gerne mit oder ohne Text als Fotodruck bestellt werden:

Koof mich